Konzertsaal im Miniaturformat: Akustikmodell für das Sinfonia Varsovia Orchester in Warschau

Ausstellungspavillon mit Müller-BBM Modell in Warschau eröffnet.

Vor wenigen Tagen wurde im Zentrum von Warschau ein Ausstellungspavillon über das Neubauprojekt des Konzertsaals für das renommierte Warschauer Orchester Sinfonia Varsovia eröffnet. Zentrales Ausstellungsobjekt ist das der Länge nach durchgeschnittene 1:10 Akustikmodell des Konzertsaals, in welchem MÜLLER-BBM umfangreiche akustische Modelluntersuchungen und wichtige Optimierungen durchgeführt hat.

© Modellbau: Pracownia Tryktrak, Warschau | Ausstellungspavillon im Zentrum von Warschau.

2010 ging das Atelier Thomas Pucher aus Graz als Sieger eines internationalen Architektenwettbewerbs hervor. Seit 2015 wurde das Projekt durch ein internationales Planungsteam unter der Leitung des generalplanenden Ateliers Thomas Pucher ausgearbeitet. MÜLLER-BBM hat die Architekten bereits im Wettbewerb beraten und war auch im Projekt für die gesamte akustische Planung verantwortlich.

© Müller-BBM | Modell Konzertsaal.

Das Projekt beinhaltet neben einem großen Konzertsaal für über 1800 Zuhörer einen weiteren kleinen Saal sowie verschiedene Probenräume und Stimmzimmer. Die angrenzenden historischen Bestandsgebäude sollen im Rahmen des Projektes generalsaniert und umgebaut werden sowie u. a. eine Musikakademie beherbergen.

Die akustischen Modellmessungen wurden von MÜLLER-BBM im Jahr 2020 durchgeführt. Sie stellten eine wichtige Etappe in dem erfolgreichen Planungsprozess dar. Vor wenigen Tagen nun wurde die letzte Planungsphase vor der Realisierung, das Construction Design, endgültig abgeschlossen und an den Bauherrn übergeben.

Die Fertigstellung des Gesamt-Projektes ist für 2026 geplant.

© Modellbau: Pracownia Tryktrak, Warschau | Detailansicht Modellhälfte Konzertsaal.

Additional pages